Apple: South Park App ist ‚potentially offensive‘

18. Februar 2009

Schön hätte es werden können. Das South Park App für das iPhone mit dem man frei zugänglich alle Episode aufs Handy streamen könnte, so wie beim dem großem Bruder SP-Studios. Wäre da nicht Apple. Der MAC Hersteller hat die Applikation mehrmals abgelehnt .

Einen Kommentar der SP Crew dazu auf Boing Boing

„We first announced our iPhone App back in October, after we submitted the Application to Apple for approval. After a couple of attempts to get the application approved, we are sad to say that our app has been rejected. According to Apple, the content was „potentially offensive.“ But Apple did admit that the standards would evolve, citing that when iTunes first launched it didn’t sell any music with explicit lyrics. At this point, we are sad to say, the app is dead in the water. Sorry, South Park fans. “

via

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: